Datenschutzerklärung

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen dazu, welche vom Gesetz geschützten Daten bei uns anfallen, wenn Sie unsere Website besuchen und sich einzelne Seiten ansehen, ob wir diese Daten speichern und was wir damit machen.

1. Allgemeine Hinweise

Die Datenschutzgesetze schützen personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (eines Menschen). Hierunter fallen z.B. Name, Post- oder E-Mail-Adresse einer Person, allerdings auch die Angabe, wann diese Person sich welche Seite angeschaut hat.

2. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Welche Daten fallen an und wozu nutzen wir sie?

a. Zugriff auf die Website, Abruf von Dateien

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Wenn Sie unsere Website besuchen und sich eine einzelne Seite anschauen, rufen Sie jeweils einzelne Dateien, aus denen diese Seite besteht, ab. Der Abruf dieser Dateien wird in einer Protokolldatei (eine einfache Textdatei) gespeichert, die jeweils folgende Informationen für den einzelnen Abruf enthält:

  • Die IP-Adresse Ihres Computers, der die Datei abgerufen hat;
  • Datum und Uhrzeit des Abrufes;
  • Name der Datei, die abgerufen wurde;
  • Status der Übermittlung (erfolgreich oder abgebrochen);
  • von welcher Seite die Datei ursprünglich angefordert wurde und
  • mit welchem Browser, Betriebssystem und welcher Oberfläche die Datei angefordert wurde.

Es handelt sich hier um eine typische technische Aufzeichnung, die quasi jeder Webserver vornimmt.

Diese Protokollierung wird verwendet, um technische Fehler der Website und der zugehörigen IT-Infrastruktur erkennen und beheben zu können, letztlich also, um die Qualität der Website und der zugehörigen IT-Infrastruktur in technischer Hinsicht zu verbessern. Die Daten werden aber auch dazu verwendet, um eine missbräuchliche Nutzung der Website aufzudecken und sie zukünftig zu verhindern.

b. Statistische Auswertung, Gewährleistung und Sicherheit des Betriebs der Website

Daneben findet eine statistische Auswertung pseudonymisierter Datensätze dieser Protokolldatei statt, um das Websiteangebot zu verbessern. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO; berechtigten Interessen: Gewährleistung der Sicherheit und des Betriebs der Website, bedarfsgerechte Gestaltung der Website und Verhinderung von Missbrauch, Aufklärung von Straftaten, soweit nicht ausschließlich zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben erforderlich.

Zur Erbringung dieses Dienstes haben wir die Telekom Deutschland GmbH als Auftragsverarbeiter (Hosting Provider) eingeschaltet. Die Telekom Deutschland GmbH stellt uns grundsätzlich nur pseudonymisierte Daten der Seitenabrufe ohne IP-Adresse zur Verfügung.

3. Verwendung von Cookies

Auf unserer Website setzen wir die sog. Cookies-Technologie ein. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf unsere Veranlassung auf Ihrem Endgerät speichert. Dort richten sie keinen Schaden an. Sie enthalten keine Viren und erlauben uns nicht, Sie auszuspähen. Verwendung finden dabei zwei Arten von Cookies. Temporäre Cookies werden mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht (Session-Cookies). Dauerhafte Cookies haben demgegenüber eine maximale Lebensdauer von bis zu einem Jahr. Diese Art von Cookies können genutzt werden, um festzustellen, ob von Ihrem Endgerät bereits eine Kommunikation zu unseren Seiten bestanden hat. Es wird lediglich das Cookie auf Ihrem Endgerät identifiziert. Personenbezogene Daten können dann in Cookies gespeichert werden, wenn Sie zugestimmt haben oder dies technisch unbedingt erforderlich ist, z.B. um einen geschützten Login zu ermöglichen.

Selbstverständlich können Sie unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihr Endgerät wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Endgerät verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browsers.

Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Webseiten möglicherweise nicht zur Verfügung stehen, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben, da unser Server Sie bei jedem Klick auf unseren Seiten für einen neuen Nutzer halten wird.

Wir teilen Cookies in folgende Kategorien ein:

Unbedingt erforderliche Cookies (Typ 1)
Diese Cookies sind zwingend erforderlich, damit Websites und deren Funktionen ordnungsgemäß arbeiten. Ohne diese Cookies können z.B. Dienste wie das Kontaktformular nicht bereitgestellt werden.

Funktions-Cookies (Typ 2)
Diese Cookies ermöglichen es, Komfort und Leistung von Websites zu verbessern und verschiedene Funktionen zur Verfügung zu stellen. Beispielsweise können Spracheinstellungen in Funktions-Cookies gespeichert werden.

Leistungs-Cookies (Typ 3)
Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie Websites verwenden. Leistungs-Cookies helfen uns beispielsweise bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetangebots. So können wir die Inhalte unserer Websites gezielter auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und somit unser Angebot für Sie verbessern. Die Informationen, die mit diesen Cookies gesammelt werden, sind nicht personenbezogen.

Cookies Dritter (Typ 4)
Diese Cookies werden von Dritten, z.B. Social Networks gesetzt. Sie werden in erster Linie verwendet, um Social Media Inhalte wie Social Plugins auf unserer Seite zu integrieren.

Wir verwenden gegenwärtig keine Cookies auf dieser Website.

4. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten. Daneben besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Auf Ihr Verlangen stellen wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem maschinenlesbaren Format zur Verfügung, wenn wir diese Daten selbst automatisiert verarbeiten und dies aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen geschieht.

Eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt hiervon jedoch unberührt. Bitte beachten Sie zudem, dass auch im Falle eines Widerrufs eine Verarbeitung Ihrer Daten auf einer gesetzlichen Grundlage nicht ausgeschlossen ist und in diesem Fall eine Löschung möglicherweise unterbleiben kann.

Darüber hinaus haben Sie bei Verarbeitungen, die aufgrund von Ar. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) durchgeführt werden, das Recht, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, wenn Ihr vorgebrachtes Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung höher ist als unser Interesse an der Durchführung der Verarbeitung.Im Falle des Direktmarketings findet eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck in keinem Fall mehr statt.

Um die vorstehenden Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an den nachstehend angegebenen Verantwortlichen.

5. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die Appelhagen Consulting GmbH, Theodor-Heuss-Str. 5a, 38122 Braunschweig (Kontaktdaten siehe Impressum).

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt.

 

Stand: 01.10.2018 (Version 1.0)