Weiterbildungen für Immobilienmakler und -Verwalter

§ 34c Abs. 2a GewO ist am 01.08.2018 in Kraft getreten. Für die Berechnung des ersten Fortbildungszeitraums für bereits vor Inkrafttreten tätige Immobilienverwalter und -makler ist daher das Kalenderjahr 2018 maßgeblich. Der erste Fortbildungszeitraum endet daher bereits mit Ablauf des 31.12.2020. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in unseren Präsenzseminaren und ersparen Sie sich Ärger und hohe Bußgelder.

Preis: 390 € netto je Block
Seminarort: Braunschweig, Büro Theodor-Heuss-Straße

Die Seminareinheiten beinhalten Freitags je 6,5 h und Samstags je 3,5 h – je Block somit 10 effektive Fortbildungsstunden.

Weiterbildung für Immobilienmakler

1. Block:
Freitag, 19.06.20 (9 bis 17 Uhr) und
Samstag, 20.06.20 (9 bis 13 Uhr)

  1. Grundlagen des Vertragsrechts
  2. Bedeutung des Wohnungseigentumsgesetzes im Maklergeschäft
  3. Wettbewerbs- und Verbraucherschutzrecht

2. Block:
Freitag, 06.11.20 (9 bis 17 Uhr) und
Samstag, 07.11.20 (9 bis 13 Uhr)

  1. Rechte, Pflichten und Haftungsfallen des Maklers
  2. Steuerrechtliche Grundlagen – warum sind sie im Maklergeschäft so wichtig?

Weiterbildung für Immobilienverwalter

1. Block:
Freitag, 10.07.20 (9 bis 17 Uhr) und
Samstag, 11.07.20 (9 bis 13 Uhr)

  1. Grundlagen des Vertragsrechts
  2. Erfolgreiche Abwicklung von Mietverhältnissen – von der Beendigung bis zur Zwangsräumung
  3. Wettbewerbs- und Verbraucherschutzrecht

2. Block:
Freitag, 27.11.20 (9 bis 17 Uhr) und
Samstag, 28.11.20 (9 bis 13 Uhr)

  1. Rechte, Pflichten und Haftungsfallen des Verwalters
  2. Fehlerschwerpunkt in der Praxis: Erstellung von Betriebskostenabrechnungen
  3. Das Wohnungseigentumsgesetz und seine Tücken in der Praxis

Ihre Referenten:

Katarzyna Chabas

Rechtsanwältin

Sebastian Klie

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Dr. Marie Uebersalz

Rechtsanwältin
Fachanwälting für Steuerrecht

Jetzt anmelden:

Ich möchte am Seminar teilnehmen. Bitte senden Sie mir eine Anmeldebestätigung.



Ihr Ansprechpartner

Sebastian Staats
staats@appelhagen-consulting.de
Tel. 0531 / 886 1797-22